Medikamente gehören nicht in den Abfluss | IKZ-online.de | Iserlohn

Wenn Arzneien abgelaufen sind, landen sie gerne mal in der Toilette. Das dies schädlich für Umwelt und Mensch ist, wissen viele nicht. „Normale Klärwerke schaffen es nicht, die Medikamente herauszufiltern“, sagt Jens Wintzenburg von den Stadtwerken Iserlohn. Nur mit aufwendiger und teurer Technik könne man das Wasser von den Wirkstoffen befreien. Das Trinkwasser der Waldstadt … Weiterlesen

Weiterlesen

Verband will Nitratproblem angehen – Bergstraße – Rhein Neckar Zeitung

Sanierungsplan wird erarbeitet – Die Wasserqualität ist generell gut Von Stefan Zeeh Hirschberg/Heddesheim. Die Trinkwasserqualität in den Gemeinden Hirschberg und Heddesheim ist immer wieder ein Thema bei den Sitzungen des Gruppenwasserverbands Obere Bergstraße, der für die Versorgung der beiden Kommunen mit diesem Lebensmittel zuständig ist. Dabei spielt vor allem der Nitratgehalt des Trinkwassers eine große Rolle, denn das aus … Weiterlesen

Weiterlesen

Legionellen-Befall in Wohnhäusern

Frankfurter Trinkwasserverordnung: Trotz Kontrollpflicht immer wieder Legionellen-Befall in Wohnhäusern 05.02.2018VON BRIGITTE DEGELMANN Alle drei Jahre müssen große Warmwassersysteme in Mehrfamilienhäusern auf Legionellen überprüft werden – so steht es in der Trinkwasserverordnung. Weil diese Großanlagen jedoch nicht meldepflichtig sind, kann das Gesundheitsamt diese nicht überprüfen. Frankfurt.  Wenn sie in ihrer Wohnung in Sachsenhausen den Wasserhahn aufdreht, beschleicht Marina … Weiterlesen

Weiterlesen

Tipps zum Umgang : Blei in Bonner Trinkwasser noch immer eine Gefahr | General-Anzeiger Bonn

Alte Wasserleitungen können schwere gesundheitliche Schäden verursachen. Experten geben Tipps zum Umgang mit bleibelastetem Trinkwasser in der Stadt. „Uns beschäftigt das Thema jede Woche“, sagt Harald Färber vom Institut für Hygiene und öffentliche Gesundheit am Uniklinikum Bonn. Er und seine Kollegen untersuchten regelmäßig Wasserproben von Privatleuten, „die Sorgen haben, dass ihr Trinkwasser einen zu hohen … Weiterlesen

Weiterlesen

Giftiges Blei im Trinkwasser: Was tun? | NDR.de – Ratgeber – Verbraucher

Leitungswasser ist teilweise zu stark mit Blei belastet. Das hat eine Stichprobe ergeben. So erkennen Sie alte Bleirohre und schützen sich vor dem giftigen Schwermetall. Seit mehr als einem Jahr gilt außerdem ein besonders strenger Grenzwert. Trotzdem fließt in vielen Häusern immer noch Trinkwasser durch alte Bleileitungen. Eine von Markt in Auftrag gegebene Stichprobe hat … Weiterlesen

Weiterlesen

Leitungswasser: Wie gefährlich sind Bleirohre? – SPIEGEL ONLINE

Wo kommen noch Bleirohre in der Trinkwasser-Versorgung vor, wie gefährlich sind sie? Ingenieur Thomas Rapp erklärt, wie man sein Risiko verringert, Blei und andere Schwermetalle mit dem Leitungswasser aufzunehmen. Zur Person Thomas Rapp ist promovierter Diplomingenieur und im Umweltbundesamt in Bad Elster zuständig für Materialien und Werkstoffe, die in Kontakt mit Trinkwasser kommen. SPIEGEL ONLINE: … Weiterlesen

Weiterlesen

Trinkwasser in Negenborn und Amelungsborn abkochen

Trinkwasser in Negenborn und Amelungsborn abkochen Negeborn/Amelungsborn. Bei routinemäßigen Untersuchungen des Trinkwassers wurden mikrobiologische Auffälligkeiten festgestellt, die die Trinkwasserversorgung der Gemeinde Negenborn (mit Ausnahme der Straßen „Gartenstraße“, „Blumenstraße“, „Rosenstraße“, „Haferbreite“, „Lindenstraße“ und „Wiesenweg“) und Amelungsborn betreffen. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Holzminden wurde vorbeugend festgelegt, das Trinkwasser zur desinfizieren. Quelle: Trinkwasser in Negenborn … Weiterlesen

Weiterlesen

Carbonit Monoblock NFP Premium Filterpatrone EUR 37.70 Wasserfilter

Carbonit NFP Premium Monoblock Filter Eine besondere Eigenschaft des Carbonit Monoblock NFP Premium liegt darin, dass sich dieser Wasserfilter auch bei erhöhten Blei- oder Kupferwerten einsetzen lässt, ohne das die Aktivkohle verstopft oder ihre Wirkung nachlässt. Das heißt der höhere Aktivkohlegehalt bietet eine größere und verbesserte Kapazität für Schwermetalle. Ermöglicht wird dies durch die Basis … Weiterlesen

Weiterlesen

Trinkwasser: So viel Rheinwasser aufbereitet wie nie | fnp.de

Trinkwasser: So viel Rheinwasser aufbereitet wie nie 17.02.2018VON DANIEL GRÄBERFrankfurter Trinkwasser kommt zu rund 40 Prozent aus dem Hessischen Ried. Damit dort der Grundwasserspiegel nicht zu stark sinkt, lässt man aufbereitetes Rheinwasser versickern. Im vergangen Jahr waren es 25,8 Millionen Kubikmeter. Frankfurt.  Ohne das Riedwasser sei Frankfurts Wachstum nicht möglich, sagte Stadtrat Markus Frank (CDU) gestern bei … Weiterlesen

Weiterlesen

Medikamentenrückstände: Spuren von Blutdrucksenker im Wasser  – WELT

Spuren von mindestens 150 Arznei-Wirkstoffen sind nach Angaben des Umweltbundesamtes (UBA) in der Umwelt nachgewiesen, vor allem in Gewässern. Die Stoffe gelangen über menschliche Ausscheidungen und die Entsorgung alter Medikamente in der Toilette in Gewässer. Die Funde sind auch modernen Analysemethoden zu verdanken, mit denen selbst minimale Rückstände entdeckt werden können. Bei vielen Stoffen sind … Weiterlesen

Weiterlesen