Giftiges Blei im Trinkwasser: Was tun? | NDR.de – Ratgeber – Verbraucher

Leitungswasser ist teilweise zu stark mit Blei belastet. Das hat eine Stichprobe ergeben. So erkennen Sie alte Bleirohre und schützen sich vor dem giftigen Schwermetall.

Seit mehr als einem Jahr gilt außerdem ein besonders strenger Grenzwert. Trotzdem fließt in vielen Häusern immer noch Trinkwasser durch alte Bleileitungen. Eine von Markt in Auftrag gegebene Stichprobe hat ergeben: Leitungswasser in Hamburg ist teilweise zu stark mit dem giftigen Schwermetall belastet. Von 15 Proben liegen sechs über dem Grenzwert – zum Teil sechsmal höher als erlaubt.

Hier weiterlesen: Quelle: Giftiges Blei im Trinkwasser: Was tun? | NDR.de – Ratgeber – Verbraucher

Getestete Filterkartusche zum Schwermetallbindung: NFP Premium

Das könnte dich auch interessieren …