Trinkwasser in Egloffstein, Mostviel und Dietersberg abkochen

Das Gesundheitsamt Forchheim rät, das Trinkwasser in Egloffstein, Mostviel und Dietersberg abzukochen.

Das Egloffsteiner Quellwasser (im Netzbereich der Wasserversorgung Arlesbrunnenquelle) rieche derzeit wieder erdig und moosig, teilte Bürgermeister Stefan Förtsch (CSU) dem Gremium mit. Vermutlich liege es daran, dass es in den letzten Tagen bis zu 80 Liter Wasser pro Quadratmeter geregnet habe. Das Trinkwasser wird derzeit durch ein Fachlabor untersucht. Bis die Untersuchungsergebnisse vorliegen (voraussichtlich Ende der Woche), wird als Vorsichtsmaßnahme vom Gesundheitsamt am Landratsamt Forchheim geraten, das Trinkwasser in den Ortsteilen Egloffstein, Mostviel und Dietersberg vor Gebrauch einmalig sprudelnd abzukochen und wieder abkühlen zu lassen.

ganzer Artikel Quelle: Trinkwasser in Egloffstein, Mostviel und Dietersberg abkochen

Carbonit Wasserfilter für Ihren Haushalt

Das könnte dich auch interessieren …