Trinkwasser in Braunfels verunreinigt

Das Trinkwasser von mehreren Braunfelser Stadtteilen ist verunreinigt. Der Landkreis mahnt zur Vorsicht: Bewohner sollen das Wasser vorm Trinken abkochen… …Die Grenzwerte für Enterokokken und Pseudomonas aeruginosa sei überschritten. .. Artikel Quelle: Trinkwasser in Braunfels verunreinigt

Weiterlesen

Trinkwasser-Test im Check: Leitungswasser ins Labor schicken – meine Erfahrungen

Seit ich vor knapp zwei Jahren in das alte Haus in Bamberg gezogen bin, habe ich mich gefragt, wie es um die Qualität meines Leitungswassers bestellt ist. Dann habe ich einen Trinkwasser-Test im Labor machen lassen. Ein Erfahrungsbericht von Rupert Mattgey. Quelle: Trinkwasser-Test im Check: Leitungswasser ins Labor schicken – meine Erfahrungen

Weiterlesen

Bakterien im Trinkwasser: Das solltet Ihr jetzt beachten

14 Gemeinden im Mainzer Umland sind von verunreinigtem Trinkwasser betroffen. Der zuständige Wasserversorger hat nun eine Liste mit Tipps veröffentlicht, die Ihr als Betroffene beachten solltet. In 14 Gemeinden in den Landkreisen Mainz-Bingen und Alzey-Worms sind am Donnerstag Coli Bakterien im Trinkwasser festgestellt worden (wir berichteten). Die zuständige„Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz“ (WVR) hat am selben Tag eine Liste … Weiterlesen

Weiterlesen

Lechfeld: PFC: Ist das Trinkwasser am Lechfeld belastet? – Nachrichten Schwabmünchen – Augsburger Allgemeine

Die Prüfung, ob PFC-haltige Löschmittel vom Fliegerhorst auf die andere Lechseite gelangten, steht noch aus Bild: Uwe Bolten Die Diskussionen durch den PFC-haltigen Löschschaum der Bundeswehr veranlassen den Wasserzweckverband Lechfeld zu schnellem Handeln. Was geplant ist. Ist die Region um den Fliegerhorst Lechfeld mit Per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) belastet, ist das Trinkwasser verunreinigt? Diese … Weiterlesen

Weiterlesen

Verunreinigtes Trinkwasser: Abkochgebot im Bereich Wasserlosen

Wegen Verunreinigungen in den Trinkwasserleitungen müssen Anwohner im Bereich Wasserlosen im Landkreis Schweinfurt bis auf weiteres ihr Wasser abkochen. Das teilt das Landratsamt mit. Mehrere Ortschaften sind betroffen.

Weiterlesen

Trotz Hormonen: Grünes Licht für Trinkwasser aus der Region

Das Trinkwasser aus dem Hahn ist eine saubere Alternative zum Wasser in Plastikflaschen, das haben Prüfbehörden bestätigt. Doch die Freude darüber ist nicht ungetrübt: Die Kläranlagen können viele Rückstände im Abwasser kaum abbauen.© Foto: Patrick Pleul/dpa Nürnberg – Nürnbergs Trinkwasser ist aus Sicht des städtischen Gesundheitsreferenten sorgenfrei zu genießen. Die Prüfbehörden haben keine Einwände – … Weiterlesen

Weiterlesen

SR.de: Trinkwasser in Weiskirchen und Wadern verkeimt

In Teilen von Weiskirchen und Wadern ist das Trinkwasser aktuell verunreinigt. Die Wasserwerke rufen die Bevölkerung dazu auf, das Trinkwasser abzukochen. Betroffen sind Weiskirchen, Konfeld, Morscholz, Steinberg, Reidelbach, Wadrill und Gehweiler. Nach Angaben der Wasserwerke ist das Trinkwasser mikrobiologisch verunreinigt. Das Wasser muss mindestens eine Minute abgekocht werden, wenn es für folgende Zwecke verwendet wird: … Weiterlesen

Weiterlesen

Trinkwasser in Dresden schmeckt anders

Trinkwasser in Dresden schmeckt anders Das Wasser in Dresden schmeckt zur Zeit leicht süßlich, es schmeckt metallisch oder nach Chlor – diese Rückmeldungen erhalten wir derzeit verstärkt per Telefon, Twitter und Facebook. Auch im Trinkwasserlabor der Drewag seien seit Wochenbeginn zahlreiche entsprechende Meldungen eingegangen, sagte Leiter Jürgen Storm bei uns im Interview.Ursache wird bei Chlorung … Weiterlesen

Weiterlesen

Schwermetalle: Vorkommen, Eigenschaften und wann sie gefährlich sind

Warnungen vor Schwermetallen bekommt man immer mal wieder in den Medien mit. Erfahre hier, was Schwermetalle eigentlich sind, wo sie vorkommen und wann sie gefährlich werden… Giftige Schwermetalle Einige Schwermetalle sind giftig Ihren negativen Ruf haben die Schwermetalle wegen der Gruppe der giftigen und für uns gefährlichen Schwermetalle. Diese gelangen über die Nahrungskette in unseren … Weiterlesen

Weiterlesen

In den nächsten Wochen mehr Chlordioxid im Trinkwasser

Die Landeswasserversorgung (LW) hat wegen umfangreicher Bau- und Sanierungsmaßnahmen am 100 Jahre alten Stollenbehälter Osterbuch zwischen Oberkochen und Essingen bei Aalen die Zugabe von Chlordioxid ins Trinkwasser geringfügig erhöht. Dies dient der Sicherung der Trinkwasserqualität gegenüber unerwünschten Beeinträchtigungen durch Bakterien, so die Landeswasserversorgung. Die vorübergehende Zugabe des Desinfektionsmittels liegt weit unter dem von der Trinkwasserverordnung … Weiterlesen

Weiterlesen