Wasserfilter Nutzung unterbrechen

Was passiert, wenn ich meinen Alvito oder Carbonit Wasserfilter einen längeren Zeitraum nicht benutze, weil ich im Urlaub bin?

Grundsätzlich sollten Carbonit-Filter regelmäßig, d.h. ohne größere Stillstandszeiten genutzt werden. Längere Stillstandszeiten sind immer problematisch, da das stagnierende Wasser dazu neigt, Stoffe aus seiner Umgebung (Rohrleitungen, Schläuche, Armaturen) aufzunehmen. Dabei erfolgt das Lösen dieser Stoffe nicht wie Zucker im Wasser, sondern in sehr langen Zeiträumen.
Außerdem kann Stagnation des Wassers insbesondere bei höheren Umgebungstemperaturen auch zu Keimentwicklung und -wachstum führen. Dabei wirken Patronen wie die NFP Premium und die IFP Puro aufgrund ihrer Filterfeinheit als Bakteriensperre, d.h. sie lassen Bakterien nicht durch.
Im Falle der Keimentwicklung erfolgt dies also vor der Patrone. Jedoch können anorganische Stoffwechselprodukte der vor der Patrone evtl. angesiedelten Bakterien (z.B. Nitrit) kurzzeitig gehäuft im Wasser auftreten (Nitrit wird z.B. durch Aktivkohle kaum entnommen).

Beide Sachverhalte (Stoffe aus dem Material und Stoffwechselprodukte aus den Bakterien) können zu kurzzeitigen Konzentrationsspitzen führen, gegen die vor allem gründliches Spülen hilft.
Bei Einhaltung folgender Regeln in Abhängigkeit von der Nutzungsunterbrechung ist das Problem deshalb gut zu beherrschen:

1) 3 bis 7 Tage:

vor Neugebrauch mind. 5 Liter ablaufen lassen. Patrone im Filter belassen, vor Verwendung mind. 10 Liter ablaufen lassen

2) 1 bis 6 Wochen:

Patrone im Filter belassen, vor Verwendung mind. 10 Liter ablaufen lassen

3) 6 Wochen bis 3 Monate:

Filtergerät abkoppeln und mit Patrone senkrecht im Kühlschrank lagern, danach wie Pkt. 2.

4) 3 bis 4 Monate (oder wenn 3. nicht möglich ist, ab 6 Wochen) :

a) Patrone entnehmen, ca. 1 Stunde abtropfen lassen  

b) gründlich trocknen lassen (dabei zentrale Öffnung der Patrone nach oben)
b1) (am besten) bei ca. 40°C ca. 6 Stunden im Umluftherd oder
b2) an einem sonnigen und luftigen Ort mindestens 24 Stunden (Achtung: Hygiene und Sauberkeit) Die Patrone muss vollständig trocken sein (feuchte Porösität = Schimmelgefahr !)

c) Patrone hygienisch verpacken (Folie, …) und möglichst trocken und kühl lagern

5) ab 4 Monaten:

neue Patrone verwenden

Eine Besonderheit besteht bei Reisefiltern (z.B. GO travel) darin, dass sie bei mobiler Verwendung während oder vor dem Transport Wasser verlieren und „Luft ziehen“. Ein feuchter poröser Körper im geschlossenen Gehäuse mit Luftanwesenheit neigt zu Schimmelbildung.
Hierzu wird empfohlen:

a) Bei Abreise vom Urlaubsort das Gerät demontieren, Gehäuse öffnen und Wasser aus der Patrone ablaufen lassen. Hygiene beachten (Keime an den Händen) !
Wenn möglich, Patrone weitgehend an der Luft vortrocknen und zum Transport hygienisch sauber verpacken und zu Hause fertig trocknen gemäß b)

b) Das Gehäuse mit Patrone (freies Wasser durch kurzzeitiges Öffnen und Wiederverschließen aus dem Gehäuse entfernen) einpacken und die Patrone nach Rückreise (max. 2 bis 3 Tage Transport) aus dem Gehäuse entnehmen. Gehäuse und Patrone in sauberer Umgebung bei Luft und Wärme (Sonne, evtl. auch Umluftherd oder -grill bei max. 50°C) trocknen lassen und danach im getrockneten Zustand hygienisch sauber aufbewahren.


Bei diesem Vorgehen ist die Patrone bei Reisefiltern „inoffiziell“ 2- bis 3-mal verwendbar (6-Monatsfrist beachten !).

Zusammenfassung
Wasserfilter im Urlaub - wie kann ich meinen Filter aufbewahren
Titel
Wasserfilter im Urlaub - wie kann ich meinen Filter aufbewahren
Beschreibung
Was mache ich, wenn ich meinen Wasserfilter länger nicht benutze? Wie lege ich meinen Alvito oder Carbonit Trinkwasserfilter hygienisch still und nehme ihn wieder in Betrieb?
Author
Publisher Name
VALLS Carbonit Wasserfilter
Logo