SiteLock

Bei SiteLock handelt es sich um ein cloudbasiertes Sicherheits-Tool. Es scannt einerseits Webseiten auf Malware und Sicherheitslücken und kann andererseits Security-Schwachstellen im Webspace gleich beheben beziehungsweise liefert Tipps, was getan werden sollte. So beugt die Software künftigen Attacken vor und sorgt dafür, dass die Webseite im Hinblick auf Sicherheit zuverlässig läuft.

SiteLock ist ein zusätzliches Sicherheits-Feature, mit dem der durch den jeweiligen Webhoster gebotene Schutz zusätzlich verstärkt werden kann. Der Dienst kann im Rahmen eines Abonnement genutzt werden.

Das Sicherheits-Tool gibt es in verschiedenen Varianten – abhängig vom Paket bietet SiteLock unter anderem diese Scan-Formen:

  • Blacklist- oder Spam-Monitoring: SiteLock überwacht die sogenannten Blacklists aller gängigen Suchmaschinen, um zu überprüfen, ob die jeweilige Domain oder seiten, auf die verlinkt wurde, als Spammer geführt wird.
  • Application-Scan: Hierbei wird regelmäßig nach veralteten oder ungeschützten Anwendungen gesucht, die sich auf dem Webspace befinden.
  • Malware-Scan: Scan der Website auf bösartige Software – zum Beispiel Viren oder Würmer – beziehungsweise auf Links zu bekannten Malware-Sites.
  • SQL-Injection: Bei einer SQL Injection versuchen Angreifer, über manipulierte Datenbankabfragen eigene Befehle einzuschleusen, um Daten ausspähen zu können. SiteLock scannt die Datenbanken nach entsprechenden Sicherheitslücken ab.
  • Cross-Site-Scripting: Fehlerhafte Scripts ermöglichen es, dass Seiteninhalte manipuliert und auf diese Weisen zum Beispiel Nutzerdaten abgegriffen werden können. SiteLock sucht etwa in Formularen nach möglichen Cross-Site-Scripting-Schwachstellen, um das zu verhindern.
  • Sicherheits-Tipps: Webseiten werden auf generelle Fehler hin überprüft. SiteLock liefert Tipps und Hinweise, wie Probleme behoben werden können.